Sa, 31. 10. 2020, 20:00, Berlin

„Romeo und Julia. 3xJulia: Eine Versuchsanordnung frei nach Shakespeare“

Liebe war vielleicht niemals gleichzeitig so blind und doch so visionär wie im Fall von Romeo und Julia.
Umzingelt von zahllosen Meinungen, schrägen Ansichten und populistischen Äußerungen geht ein Riss durch ihre Liebe. Wenn bloß die Anderen nicht wären. Wenn man bloß zu zweit auf der Welt wäre. Wenn man mehr Kraft hätte, sich zu wehren. Dann! Ja, dann! Dann wäre die Welt besser, klüger und gerechter!
Welches Prinzip von „Romeo und Julia“ könnte unsere heutige Welt befrieden, in der Tropfen geschmolzenen Hasses die Seelen vergiften und immer neues Unheil stiften?

Aufgrund unseres deutlich reduzierten Sitzplatzkontingents bitten wir um verbindliche Reservierung einer Karte bis 20.10.2020:

pupp@das-weite-theater.de

Wo?

DAS WEITE THEATER
Parkaue 23
10367 Berlin