So, 20. 09. 2020, 19:00, Berlin

Sabra Lopes: Vom Anhaften und Loslassen

Mit: Sabra Lopes (Gesang), Christian Kullack (Gitarre)

Künstler ebenso wie Kulturrezipienten sind seit März in ein neues Dasein geworfen. Kultur scheint nicht "systemrelevant", Angst vor Unwägbarem wechselt mit Ärger über Nicht-Ausgewogenheiten. Zeit, sich wieder einmal Gedanken über virusunabhängige Themen des Lebens zu machen, die ebenfalls reichlich Leiden, aber auch Chancen bereithalten: Verlust von Jugend, Buchstaben, Glauben und Liebe; aber auch die erlösende Befreiung von Lebensängsten und zementierten Illusionen. Eine musikalische Stunde gemeinsamen Sinnierens, Lachens und wohl dosierten Wehempfindens im Freien – auf, dass es wieder mehr in Gemeinschaft zu teilen gebe als Podcast-News und Fallzahlen! Musik und Wortgewandtes von Johann Sebastian Bach, Georges Bizet, Peter Hacks, Wolfgang Herrndorf, Friedhelm Kändler, Georg Kreisler, Mani Matter, Chavela Vargas, Konstantin Wecker, Hugo Wiener und weiteren.

Das Globe Berlin präsentiert seit Juni eine weitere Prolog-Saison Open Air mit dem Spielzeitmotto „Hoffnung & Heimat“ an seinem zukünftigen Standort in Charlottenburg. Der runde Theaterbau aus Schwäbisch Hall befindet sich zerlegt bereits vor Ort, aber es fehlen noch Pachtvertrag und Genehmigungen. Bis es mit dem Aufbau des Theaters dort losgeht, dient eine ringförmige Laufsteg-Bühne aus hölzernen Bauteilen des zukünftigen Globe Berlin – das Open O – als Corona-konforme Interimsbühne. Das Publikum sitzt mittendrin, auf gut 100 Stühlen auf Abstand. Rundum tobt das Bühnengeschehen, rauschen die Bäume, die Vögel zwitschern und der Abendhimmel spielt eine wichtige Nebenrolle. Bis zum 26. September wird das Sommerprogramm aus Schauspiel, Wortkunst und Weltmusik mehr als 50 Aufführungen umfassen. Tickets ab 15 Euro sind erhältlich unter www.globe.berlin.

Wo?

Globe Berlin
Sömmeringstraße 15
10589 Berlin