Di, 29. 09. 2020, 19:00, Berlin

Das Jahr 1945

Dokumentarfilm, 1985 (DEFA), 90 Minuten

Regie: Karl Gass

Gezeigt werden die Deutschen vor den Trümmern ihrer Häuser, demoralisiert, orientierungslos. Antifaschisten, zurückgekehrt aus der Illegalität, aus dem Exil und aus den Konzentrationslagern beginnen mit dem Aufbau eines neuen Deutschlands. Der Film entstand aus Anlass des 40. Jahrestages der Befreiung vom Hitlerfaschismus. Laut dem Lexikon des internationalen Films ein spannender, klug montierter und um Wahrhaftigkeit bemühter Dokumentarfilm.

-------------

Die Film-Abende sind diesmal grob in drei Cluster sortiert: Vorkriegszeit, Kriegszeit, Nachkriegszeit. Jedem Cluster werden vier Abende gewidmet, um verschiedene Filmgenres aus unterschiedlichen Jahrzehnten zu einem Thema sprechen zu lassen. Wir erhoffen uns ein abwechslungsreiches Programm und spannende Diskussionen.

Wo?

Plattenkosmos
Magdalenenstraße 19
10365 Berlin