Mo, 2. 11. 2020, 18:00, Berlin

Insel der Schwäne (DEFA 1983)

BERLINER FILMMONTAG - Berlin im Film

Der Junge Stefan muss die Beschaulichkeit seines heimatlichen Dorfes, seine Großmutter, seine Freunde, die Spielplätze in der freien Natur verlassen. Angekommen in Berlin-Marzahn, hat die Familie zwar Warm-Wasser und andere Wohnkomforts, allerdings bietet die neue Wohnung auch einen Ausblick auf eine mondähnliche Landschaft: Tiefe Baugräben, in die Höhe ragende Bauskelette, lärmendes Baugerät. Die Menschen in dieser Umgebung taugen ihm wenig. Der neue Freund Hubert, ein eingeschüchtertes "Schlüsselkind", macht ihm mehr Probleme als Freunde.

Der von der SED-Kulturbürokratie scharf kritisierte Film durfte erst nach zweijähriger Verspätung in den DDR-Kinos gezeigt werden.
Regie: Herrmann Zschoche, Drehbuch: Ulrich Plenzdorf

Gesprächspartner: Herrmann Zschoche oder Sven Martinek, Christian Grashof

Wo?

Kino Toni
Antonplatz 1
13086 Berlin