Alle Artikel

Filtermöglichkeiten:

  • Bundesland
  • Stadt
  • Zeitung

  • Fragen, Antworten & Anträge LINKE

    Fragen an die Kreisverwaltung - und die Antworten der Verwaltung

    01.02.2018, Kreistagsfraktion
    Auch Sie können nun in jeder Sitzung fragen. Bei Bedarf wenden Sie sich an unsere Abgeordneten! Breitband-Anschlüsse in PM Harald Mushack fragte die Verwaltung nach dem Stand der Breitbandver - sorgung im Landkreis. Nach deren Dar - stellung sind aktuell noch 9.000 Haus- halte, 320 Gewerbestandorte und 96 Bildungseinrichtungen unterversorgt - hier sind nur Anschlüsse mit Band- breiten unter 30 MBit verfügbar ...
  • Wo der Pfeffer wächst

    10 LINKE leisten Hilfe vor Ort in Südindien

    01.02.2018, Peter Hintze, Mitglied des Kreistages
    Im Dezember 2018 flogen 10 Mittel- märker nach Indien: um Kindern in Armut zu helfen, um Freude zu brin- gen, um selbst zu lernen und um sich zu erholen. Dank der hervorragenden Vorbereitung der Fahrt war die „Expedition ins Unbekannte“ Indien aufregend, spannend und doch auch immer wieder sehr lustig.
  • Die zwei Seiten einer Medaille

    Ein altes Schulgebäude der Kreisstadt erhält nach Sanierung neue Nutzung als soziokulturelles Zentrum. Dafür muss ein sozialer Hilfeverein weichen. Muss er wirlich?

    11.01.2018, Olaf Präger, Bad Belzig
    In Bad Belzig wird der soziokulturelle Arbeit wohl einen neuen Impuls gegeben. Erfolgreiche Projekte sollen zu einem soziokulturellen Zentrum zusammengeführt und an einem Standort konzentriert werden. .Nur leider zu Lasten eines Vereins, der sich an Menschen wendet, die aufgrund ihrer Einkommenssituation darauf angewiesen ist. Wie kann er weiterarbeiten?
  • Neue Wege übers Land!

    LINKE diskutiert über Zukunft der ländlichen Regionen

    08.01.2018, MML
    Die ländlichen Strukturen und Potentiale in Brandenburg sind vielfältig, deren Entwicklung ist aber oft schwierig. Der Wandel der Agrarproduktion, globale Arbeitsteilung, Überalterung und Abwanderung, aber auch neue Bedürfnisse und Möglichkeiten verändern den ländlichen Raum.
  • DIE LINKE. im Kreistag

    Kreistagsfraktion der Linken hat sich verdoppelt

    12.12.2017
    Bisher gehörten zwei Abgeordnete der Linken dem Wetterauer Kreistag an. Bei den Kommunalwahlen konnte DIE LINKE. ihr Stimmergebnis verbessern und ihre Kreistagsmandate auf drei Abgeordnete erhöhen. Jetzt ist noch Victoria Klaus, die einzige gewählte Abgeordnete der Piratenpartei, dazugekommen. Sie schloss sich der linken Fraktion als „Hospitantin“ an ...
  • Gelebte Solidarität

    Neun Jahre „Weihnachten für alle“ in Bad Belzig

    30.11.2017, Olaf Präger
    Seit 2009 ermöglicht „Weihnachten für alle“ Menschen mit geringem Einkommen in Bad Belzig ein würdiges Weihnachtsfest. Auch in diesem Jahr wird es wieder so sein: Wenn in Bad Belzig die inzwischen traditionelle Solidaritätsaktion „Weihnachten für alle“ abgeschlossen ist - das wird am 16. Dezember sein - kann das Fest kommen.
  • Der Startschuss ist gefallen

    Neue Gesamtschule Teltow nun endlich auf dem Weg

    30.11.2017, Kathrin Menz, Vorsitzende des Bildungsausschusses im Kreistag
    Lange hat die Kreisverwaltung gebraucht, um den Bedarf an zusätzlichen Plätzen in weiterführenden Schulen anzuerkennen (MML berichtete). Erst nachdem wir die Elternsprecher der acht Grundschulen mobilisiert haben, damit der Kreis hier eine öffentliche Schule errichtet und das nicht einem privaten Anbieter allein überträgt (MML berichtete), hat der Kreistag im Oktober einmütig die erforderlichen Beschlüsse gefasst.
  • Bürger machen Druck

    4989 Unterschriften für eine bessere Bahnanbindung von Götz und Groß Kreutz

    30.11.2017, Renate Vehlow
    Der Regionalexpresses RE1 von Magdeburg über Werder (Havel), Potsdam, Berlin bis nach Frankfurt (Oder) soll öfter an den Bahnhöfen Götz und Groß Kreutz halten und der ABC-Ticketbereich soll bis Brandenburg an der Havel ausgedehnt werden. Das sind die zwei Kernforderungen einer Bürgerinitiative vor Ort.
  • Antrittsbesuch unter alten Bekannten

    Roland Leisegang im Gespräch mit Dr. Andreas Bernig über seine Pläne für Bad Belzig

    30.11.2017, Dr. Andreas Bernig, Mitglied des Landtages
    Einen verspäteten Antrittsbesuch statteten der Landtagsabgeordnete Dr. Andreas Bernig und LINKEN-Kreisgeschäftsführer Ronald Kurtz dem neuen Bürgermeister von Bad Belzig, Roland Leisegang im Juli ab. Verspätet, weil der Neue schon seit dem 1. Dezember 2016 im Amt ist.
  • 2018: Jahr des Friedens

    Kreisparteitag der LINKEN beschließt weiteres friedenspolitisches Engagement

    30.11.2017, Thomas Singer, stellv. Kreisvorsitzender
    Die Bilanz nach der Bundestagswahl und der Ausblick auf eine arbeitsreiches 2018 waren die Schwerpunkte des Kreisparteitages der Mittelmärker LINKEN am 7. Oktober. Eine positive Bilanz konnte Bernd Lachmann aus der BO Wusterwitz als Initiator unserer Friedensaktion ziehen.
  • Alles neu für die Neue aus dem Wahlkreis 60

    Anke Domscheit-Berg berichtet über ihre ersten Tage im „Raumschiff Bundestag“

    30.11.2017, Anke Domscheit-Berg
    Als erstmalige Bundestagsabgeordnete der Linken für Brandenburg ist vieles für mich neu. Der 19. Bundestag ist größer, männlicher und rechtslastiger als vorher. Die Auswirkungen merkt man auch im Internet.
  • Propaganda gegen die „diffuse Scheu“

    Bundeswehr wirbt im Videospiel-Stil für Auslandseinsätze

    30.11.2017, Norbert Müller
    Die Bundeswehr hat eine neue digitale Spielwiese. Die youtube-Serie „Mali“ zeigt acht Soldat_innen vor, während und nach ihrem Einsatz in der mehr als umstrittenen UN- Mission. Ziel ist es laut Bundeswehr, die „diffuse Scheu“ vieler Menschen und vor allem potenzieller Rekrut_innen vor Auslandseinsätzen abzubauen.
  • Keine Kommunalisierung des Rettungsdienstes

    Große Enttäuschung vor dem Sitzungssaal des Kreistages am 12. Oktober

    30.11.2017, Astrit Rabinowitsch
    Zum 1. Januar 2019 läuft der Vertrag zum Rettungsdienst in Potsdam -Mittelmark nach fünf Jahren regulär aus. Bis dahin wird dieser privat realisiert. In Vorbereitung auf dieses Datum hatten die Kreistagsabgeordneten die Verwaltung beauftragt, statt einer erneuten Ausschreibung für weitere fünf Jahre auch die Möglichkeit der Kommunalisierung zu prüfen.
  • Wo kommt das Geld her ab 2020?

    Wie sich Bedingungen für Kreise und Kommunen ändern

    30.11.2017, Thomas Singer, Vorsitzender der Kreistagsfraktion
    Bayern und Hessen - die großen „Geberländer“ hatten den Stein ins Rollen gebracht. Vor allem auf ihr Betreiben hin wird der Länderfinanzausgleich ab 2020 neu geregelt. Auch durch das Auslaufen des - im Übrigen auch im Osten gezahlten Solidaritätszuschlags Ende 2019 verändern sich die finanziellen Rahmenbedingungen für die Kommunen erheblich.
  • Der Bürgerhaushalt kommt!

    Großer Erfolg LINKER Kommunalpolitik

    20.11.2017, Ronny Kretschmer
    Niemand hätte vermutet, dass der größte Erfolg der Fraktion der LINKEN in der Stadtverordnetenversammlung Neuruppin gleich zu Beginn der Haushaltsberatungen für 2018 erzielt werden konnte. Schon lange ist DIE LINKE eine Verfechterin von mehr direkter Bürgerbeteiligung. Der Bürgerhaushalt wurde deshalb schon vor Jahren in die Diskussion gebracht, um Bürgerinnen und Bürger unmittelbar mit einzubeziehen bei der Frage, in welchen Bereichen die Fontanestadt zukünftig Geld auszugeben gedenkt bzw ...
  • Gedenken für die Zukunft

    Es geht nicht nur um einen Traum

    20.11.2017, Christa Horstmann
    Wie in jedem Jahr gedachten am 7. November 2017 wieder etliche Bürger - vor allem Genossen der LINKEN - an den Gedenkstätten in Alt Ruppin, Neuruppin und anderen Orten des Kreises dieses Mal des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution in Russland. Die Ehrung durch die Genossen war geprägt nicht etwa ...
  • Integration gehört zum täglichen Leben

    Pilotprojekt »Kommunen als Initiatoren Entwicklungspolitischer Bildungsarbeit«

    20.11.2017, Gerd Klier
    Neuruppin wurde als einzige Stadt Ostdeutschlands ausgewählt, um am Pilotprojekt im Auftrage des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Servicestelle »Kommunen in der einen Welt« teilzunehmen. Zunächst fand eine Analyse im Bereich Migration und Entwicklungspolitik in Neuruppin statt ...
  • Wie weiter mit den Öffentlichen?

    Entwurf Landesnahverkehrsplan 2018-2022 für unsere Region so nicht annehmbar

    20.11.2017, Freke Over
    In den letzten Wochen ist endlich eine Debatte über die Zukunft des Schienenpersonennahverkehrs für unsere Region in Gang gekommen. Die dringlichste Maßnahme ist sicher eine kurzfristige Verbesserung des RE 6. Hier geht es um die zentrale Erschließung durch den öffentlichen Verkehr von Berlin nach Neuruppin und in den Nordwesten Brandenburgs ...
  • Tag der Toleranz

    02.11.2017, Ines Nowack
    Danke dem Aktionsbündnis »Fehrbellin bleibt bunt« für den gelungenen Tag der Toleranz am 16. September in Fehrbellin. Danke an alle, die diesen Tag ermöglicht haben. Danke für euer Engagement, für eure Kraft und Mühe, für eure Beständigkeit, Konsequenz und für euer Durchhaltevermögen. Ihr seid sehr anspruchsvoll und habt viele gute Ideen, um Fehrbellin bunt zu gestalten ...
  • Umfangreiche Tagesordnung

    Wusterhausen will Jugendkoordinator einstellen

    02.11.2017, Petra Buschke
    Am 10.10. 2017 fand in der Gemeinde Wusterhausen die vorletzte Gemeindevertretersitzung für dieses Kalenderjahr statt. Die zu bearbeitende Themenpalette war sehr vielschichtig. Ein wichtiger Beschluss zur Kinder- und Jugendarbeit wurde einstimmig gefasst. Ab dem 01.01.2018 besteht die Möglichkeit, in der Gemeinde einen hauptamtlichen Jugendkoordinator einzustellen ...
Blättern: