Alle Artikel

Filtermöglichkeiten:

  • Bundesland
  • Stadt
  • Zeitung

  • Die Hetzer von der AfD und der Weihnachtsmarkt in Kaulsdorf

    30.01.2017, Klaus-Jürgen Dahler
    Es ist in Kaulsdorf nun schon eine gute Tradition, dass im Ortskern des Dorfes Kaulsdorf ein kleiner schöner Weihnachtsmarkt stattfindet. Hier stellen im Bezirk ansässige Handwerker, Künstlerinnen, Gewerbetreibende, Vereine, das Stadtteilzentrum Kaulsdorf Nord, die evangelische Kirchengemeinde, die freiwillige Feuerwehr  und soziale Initiativen ihre Produkte vor und bieten Ihre Angebote feil.
  • Gedenken auf dem Parkfriedhof Marzahn

    30.01.2017, Thomas Braune
    Am 21. Januar fand am Denkmal zur Erinnerung an die Opfer der Zwangsarbeit 1939–1945 auf dem Parkfriedhof Marzahn die Gedenkveranstaltung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar statt.
  • Flagge zeigen an den Gräbern von Karl und Rosa

    30.01.2017, Bernd Walter
    Seit Jahren nutzen Genossinnen und Genossen der LINKEN von Marzahn-Hellersdorf die traditionelle Ehrung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg in Friedrichsfelde für eine Friedensmahnwache.
  • Mit Petra Pau wieder in den Bundestag:

    Für eine starke LINKE, wofür sonst!

    30.01.2017, Yvette Rami/Petra Pau
    DIE LINKE. Marzahn-Hellersdorf wird wieder mit Petra Pau in den Bundestagswahlkampf ziehen, denn sie hat sie am 13. Januar 2017 auf einer Vertreter_innenversammlung erneut zu ihrer Direktkandidatin im Bundestagswahlkreis 85 gewählt (siehe Foto: Petra Pau inmitten von Teilnehmenden - Foto: H. Wagner) ...
  • Atomwaffen ächten - weltweit!

    Wusterwitzer LINKE startet Friedensinitiative

    26.01.2017, Bernd Lachmann
    Noch immer sind in der Bundesrepublik amerikanische Atomwaffen stationiert. Nun plant die US-Regierung gar deren Modernisierung. DIE LINKE. Potsdam-Mittelmark beschloss auf dem Kreisparteitag im Dezember, eine Initiative, um sich für den Abzug aller Atomwaffen aus der Bundesrepublik einzusetzen.
  • Waffen schaffen keinen Frieden

    Proteste gegen amerikanische Truppenverlegungen

    26.01.2017, Stefan Wollenberg
    Im Rahmen der Militäroperation „Atlantic Resolve“ rollen amerikanische Truppen auf ihrem Weg nach Osteuropa auch durch Brandenburg. Vielen Brandenburgern bereitet diese Operation große Sorgen. Auch DIE LINKE hat sich klar gegen diese Politik des „Säbelrasselns“ positioniert und fordert stattdessen den politischen Dialog mit Russland ...
  • Großer Erfolg zu Gunsten Bedürftiger

    Viele beteiligten sich auch 2016 wieder an Bad Belziger „Weihnachten für Alle“

    26.01.2017, Olaf Präger
    Traditionell sind die Bad Belzigerinnen und Bad Belziger aufgerufen, in Märkten bzw. Geschäften, die sich an „Weihnachten für alle“ beteiligen, etwas mehr einzukaufen als sie selbst benötigen, um die Waren in die Geschenkekartons zu legen. Die Aktion wird seit Jahren in Bad Belzig durchgeführt.
  • Direktkandidat für den Wahlkreis 110

    Bundestagswahl 2017

    24.01.2017, Heiner Bäther
    „Ich bedanke mich für das Vertrauen, dass mir die Mitglieder ausgesprochen haben und werde in den kommenden Monaten alles dafür tun, um bei der Bundestagswahl ein gutes Ergebnis zu erzielen“, bedankte sich Bäther bei den Mitgliedern.
  • Bundestagswahl 2017

    Wahl des Kandidaten für den Wahlkreis I

    14.01.2017, Heiner Bäther
    Heiner Bäther (Sprecher DIE LINKE. Rhein-Kreis Neuss) bestätigte: „Mit unserem Genossen Roland Sperling werden wir sehr gut im Bundestagswahlkampf vertreten sein. Er steht für eine Politik nach den Bedürfnissen der Menschen, nicht des Kapitals!“
  • Perfide Taktiken durch Social bots

    Interview mit Harald Petzold, Bundestagsabgeordneter der LINKEN und medienpolitischer Sprecher der Fraktion

    09.01.2017, Redaktion
    Was sind social bots? Social Bots sind Computerprogramme, die darauf ausgerichtet sind, selbstständig die öffentliche Meinung in sozialen Netzwerken zu beeinflussen oder Schadsoftware zu verbreiten. Diese Programme legen gefälschte Nutzerprofile an und können Beiträge echter Nutzer/innen kommentieren oder eigene Nachrichten verfassen und „liken“ ...
  • Beitrag zur Verkehrssicherheit

    In Eberswalde wird das Radwegenutzungskonzept umgesetzt

    09.01.2017, Redaktion/kw
    Aufregung in Eberswalde. In der Heegermühler Straße wurden plötzlich Radwege auf der Straße markiert. Aus den vormals je zwei Richtungsfahrbahnen dieser innerstädtischen Bundesstraße ist nun in beide Richtungen je ein etwa 5 Meter breiter Fahrstreifen sowie rechtsseitig ein 2 Meter breiter Schutzstreifen für die Radfahrer entstanden ...
  • LINKE für solidarische Mindestrente

    Ahrensfelde: Fraktion der LINKEN lädt im Januar zum Thema Rente zur Diskussion ein

    05.01.2017, Redaktion
    „Die Große Koalition kapituliert vor der wachsenden Altersarmut“, erklärte Bernd Rixinger, Vorsitzender der LINKEN, zum Rentengipfel der Großen Koalition Mitte November. „Was da ausgehandelt wurde, ist ein rentenpolitisches Versagen und verhöhnt die Lebensleistung von Millionen Menschen. Insbesondere der Menschen in Ostdeutschland: Die Angleichung der Ost-Renten an Westniveau wird bis 35 Jahre nach der Deutschen Einheit hinausgezögert ...
  • Ein klares Ja zum Rathausneubau

    Mitgliederversammlung der Bernauer LINKEN bekannte sich am 11. November einstimmig zum Bauvorhaben

    05.01.2017, W. Kraffczyk
    Der Bernauer „Treff 23“ war am 11. November fast bis zum letzten Platz besetzt, als es um die Positionsbestimmung zu aktuellen Fragen der Stadtentwicklung sowie der weiteren Arbeit des Stadtverbandes der LINKEN ging. Im Mittelpunkt stand das Thema „Rathaus-Neubau“. Kürzlich hatte die Stadtverordnetenversammlung mit den Stimmen der Linksfraktion trotz absehbarer Kostensteigerung mehrheitlich für das Projekt votiert ...
  • Ein Wald vor lauter Bäumen

    Will Wandlitz seinen Baumbestand schützen?

    05.01.2017, Kerstin Berbig, Gemeindevertreterin Wandlitz
    Im Landkreis Barnim gilt eine Baumschutzsatzung. Jede Gemeinde kann jedoch darüber hinaus eigene Satzungen aufstellen, um sie örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Davon hat Wandlitz Gebrauch gemacht. Hier gelten schärfere Schutzregelungen, die dem Wald- und Seencharakter Rechnung tragen sollen. Kritikern genügen die Vorgaben des Kreises ...
  • »Für ein gutes Leben ist mehr soziale Gerechtigkeit nötig«

    Gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit – wie sieht es im Barnim damit aus?

    20.12.2016, Ralf Kaiser
    Der Monatsbericht Oktober 2016 der Bundesagentur für Arbeit klingt verheißungsvoll – die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg verzeichnet die niedrigste Arbeitslosigkeit seit 25 Jahren! Die Arbeitslosenquote im Bereich SGB II und III, auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen, für das Land Brandenburg beträgt demnach 7,3 Prozent und für den Landkreis Barnim 6,5 Prozent, Bernau 4,5 Prozent und Eberswalde 10,0 Prozent ...
  • Fünfzehn Jahre Regenbogenhaus in Freiberg

    19.12.2016, Michael Matthes
    Politik kann auch sehr konkret und gegenständlich sein. Im Regenbogenhaus ist sie das. Das Regenbogenhaus in Freiberg ist ein Hotel in Freiberg. Hier lernen theoretisch und praktisch Menschen mit einer Behinderung einen Beruf im Hotel- und Gaststättengewerbe. Auf fünfzehn Jahre erfolgreiche Arbeit blicken Ruth und Johannes Kretzer, die Initiatoren zurück.
  • Alltagssorgen verringern

    Mitgliederversammlung der Barnimer LINKEN am 14. November

    17.12.2016, Wolfgang Kraffczyk
    Die Mitgliederversammlung der LINKEN am 14. November begann mit einer Schweigeminute für die Opfer der terroristischen Anschläge tags zuvor in Paris. In den nachfolgenden Reden wurden in diesem Zusammenhang Versuche verurteilt, diesen barbarischen Akt mit der Flüchtlingsproblematik zu verknüpfen. Und ...
  • »Attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche«

    Panketaler Gespräch mit der Bundestagskandidatin Kerstin Kühn

    15.12.2016, W. Kraffczyk
    Am 10. Oktober setzte die Panketaler LINKE ihre öffentliche Diskussionsreihe „Panketaler Gespräche“ mit dem Thema „Bundestagswahl 2017“ fort. Dazu hatte sie die frisch gekürte Direktkandidatin der Partei für den Wahlkreis 59, Kerstin Kühn, als Gesprächspartnerin eingeladen. Nach der Begrüßung durch Christel Zillmann, Vorsitzende der Linksfraktion in der Gemeindevertretung, umriss Kerstin zunächst ihren beruflichen und politischen Werdegang ...
  • Einfach etwas für die Bürger tun

    Bürgerschaftliches Engagement liegt zwei jungen Männern sehr am Herzen

    12.12.2016, Achim Müller
    Als die beiden Jungunternehmer Christian Juhre und Marko Petruschke am 22. Juli 2016 das erste Mal zur »Flimmerstunde« als Freiluftkino auf den Neuen Markt in Neuruppin einluden, fragten viele Bürger verwundert: »Was, so eine große Veranstaltung, und dann noch kostenlos?« Da das Echo aus der Bevölkerung von super und Klasse bis zu zwei wunderschöne Tage usw ...
Blättern: