09.05.2016
Christa Horstmann
Erschienen in: Märkische Linke (LINKE Ostprignitz-Ruppin, Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg)

Auch heute noch interessante Frauen

Neuruppin

Da haben sich unsere Neuruppiner Künstlerin Marianne Kühn-Berger und ihr Partner H. Dieter Petke aber wieder etwas Schönes einfallen lassen: Seit dem 24. April 2016 sind in einer Ausstellung in der Fontane-Therme Neuruppin »erlesene Fontane-Frauen« zu sehen.

Besonders interessant sind vor allem auch die ausgewählten Texte dazu aus den betreffenden Fontane-Romanen. Von Effi Briest bis Pauline Pittelkow und Regine können wir
10 Frauenbilder betrachten, alle sind an der typischen Handschrift von M. Kühn-Berger zu erkennen - und doch ist jede anders. Und die Texte regen an, in diese 10 Romane vom Fontane - z. B. »Mathilde Möhring«, »Unwiederbringlich«, »Vor dem Sturm«, »Schach von Wuthenow« - bald wieder mal einen Blick zu werfen.

Hoteldirektorin Martina Jeschke ließ es sich nicht nehmen, die Ausstellung vor dem interessierten Publikum mit herzlichen Worten zu eröffnen. Sie betonte, dass im größten Hotel Neuruppins dank einer langjährigen Zusammenarbeit nicht wenige Kunstwerke von Marianne Kühn-Berger zu sehen sind.

Die Ausstellung ist in der Therme bis August 2016 zu besichtigen.