12.01.2016
Bianka Wandersleb
Erschienen in: KONKRETer (Kyffhäuserkreis, Thüringen)

Das Boot ist voll?

Zurzeit scheint es in unserem Land nur noch ein Thema zu geben: Flüchtlinge überschwemmen Deutschland!? Sicher gibt es viele Menschen, die auf der Flucht sind vor Krieg, Not und Elend. Sicher ist aber auch, dass Deutschland ein reiches Land ist, und es ein Gebot der Menschlichkeit ist, Menschen in Not zu helfen.
Aber was sich vor den Flüchtlingsunterkünften abspielt, ist eine Schande: Naziaufmärsche, „besorgte Bürger“, die irrationale Ängste haben. Das Internet ist voller Hass und Beleidigungen. Was früher im kleinen Kreis am Stammtisch geredet wurde, findet nun in aller Öffentlichkeit statt und die große Masse scheint es zu nicht stören.
Aber zum Glück gibt es viele Menschen, die anders sind, die helfen, die sich in ihrer Freizeit engagieren, z.B. in Sondershausen, wo sich der Verein „Sondershausen ist bunt“ gegründet hat. Wenn man den anderen kennt, hat man auch keine Angst, die Deutschen nicht vor den Flüchtlingen und diese nicht vor uns.
Und wenn das Boot zu voll ist, kann man ja immer noch welche rausschmeißen: Nazis, Pegida und ihre Mitläufer…