29.04.2015
Redaktion/bc
Erschienen in: Offene Worte (Virtuelle AG Offene Worte, Eberswalde, Brandenburg)

70 Jahre Kriegsende: Tag der Befreiung

LINKE in Brandenburg für Einführung eines Gedenktages am 8. Mai

Barnim


Der 8. Mai soll künftig ein Gedenktag in Brandenburg sein. Ein entsprechender Antrag von SPD, LINKEN und Grünen liegt dem Landtag am 29. April zur Beschlussfassung vor. Brandenburg soll danach als erstes deutsches Bundesland den 8. Mai als Gedenktag zum „Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des zweiten Weltkrieges in Europa“ benennen.
In der Begründung heißt es: „Dieser von Deutschland begonnene Krieg bedeutete für Millionen Menschen die Vernichtung; die jüdische Bevölkerung, Minderheiten und Andersdenkende wurden verfolgt und systematisch getötet, Nachbarstaaten angegriffen und große Teile Europas in Schutt und Asche gelegt.“ Bis zu 60 Millionen Menschen verloren auf Schlachtfeldern, in Konzentrationslagern, im Terror von SS und Wehrmacht, auf der Flucht oder im Bombenhagel ihr Leben.