27.04.2015
Hans Weiske
Erschienen in: Mittelsächsische LinksWorte (Mittelsachsen, Sachsen)

Volker Holuscha - Oberbürgermeister-Kandidat für Flöha

Unser OB-Kandidat für die Große Kreisstadt Flöha

Volker Holuscha trat bereits im Juni 2008 als Oberbürgermeisterkandidat der LINKEN in Flöha an und erreichte mit 20,9 Prozent das zweitbeste Ergebnis hinter dem langjährigen Amtsinhaber Fritz Schlosser (CDU). Dieser darf als Altersgründen nicht wieder antreten, so dass die Karten neu gemischt werden. Ernsthafte Konkurrenz erhält Holuscha vor allem aus den Reihen der CDU (allerdings mit einem noch nicht so bekannten Bewerber) und der AfD, die im vergangenen Jahr in der Stadt Flöha 15 Prozent der Stimmen erreichte.

Auf einer Veranstaltung am 21. März wurde Volker Holuscha von für das Amt des Oberbürgermeisters von Flöha nominiert. Er stellte sich den Anwesenden vor und sprach vor allem darüber, mit welchen neuen Ideen er das anspruchsvolle Amt ausüben möchte. Maxime seines Herangehens: „Ich werde mich konsequent für ein lebenswertes Flöha für alle Generationen einsetzen“. Die Bereitschaft - so Volker Holuscha weiter - erneut für den Posten des Oberbürgermeisters zu kandidieren, sei erst seit der Jahreswende in ihm gereift. Sie habe etwas damit zu tun, dass er über Parteigrenzen hinaus von Vielen ermuntert wurde, seinen Hut in den Ring zu werfen. Den Worten Holuschas schloss sich eine rege Diskussion anwesender Parteimitglieder der LINKEN, aber auch von weiteren Gästen der Veranstaltung an. Von den 14 anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern der LINKEN wurde er einmütig nominiert.

Volker Holuscha, Geburtsjahr 1961, ist seiner Heimatstadt Flöha seit jeher treu verbunden. Hier ging er zur Schule. Hier arbeitete er - der sich heute seine Brötchen im anstrengenden Job als Bäcker verdient – auch jahrzehntelang. Und hier bringt er sich politisch ein. Seit der politischen Wende gehörte sein unermüdliches Engagement besonders der Volkssolidarität und damit vor allem der Sorge um die betagten Frauen und Männer seiner Heimatstadt.

Volker Holuscha kennt sich aus in der Kommunalpolitik von Flöha. Seit mehr als 15 Jahren sitzt er für DIE LINKE im Stadtrat, seit dem Jahr 2002 leitet er die Fraktion unserer Partei. Er hat sich – weit über DIE LINKE hinaus – große Anerkennung für sein kommunalpolitisches Wirken erworben. Vor allem durch seinen am Bürgerwohl orientierten Arbeitsstil, gepaart mit hoher Sachkenntnis über die konkrete Kommunalpolitik. (hw)

Hinweis
Die gesamte April-Ausgabe der LinksWorte ist unter www.linksworte-mittelsachsen.de/ausgaben/92.pdf zu finden. Frühere Ausgaben sind archiviert unter www.linksworte-mittelsachsen.de/archiv.html .