21.04.2015
Bianka Wandersleb
Erschienen in: KONKRETer (Kyffhäuserkreis, Thüringen)

Interessanter Politstammtisch

Katinka Mitteldorf zu Gast in Bad Frankenhausen
Bad Frankenhausen

Der Ortsverband Bad Frankenhausen lud am 19. März zum zweiten politischen Stammtisch ein. Eingeladen hatten wir Katja Mitteldorf aus Nordhausen. Sie ist Abgeordnete im Thüringer Landtag, dort für Kultur zuständig, und stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Von ihr wollten wir wissen, wie es so ist nach 100 Tagen Landesregierung unter rot-rot-grün. Sie erzählte sehr anschaulich und unterhaltsam über das Zusammenwachsen der neuen Fraktion, das zum Teil schwierige Einarbeiten der Minister_innen und auch das nicht immer leichte Agieren von drei zum Teil sehr unterschiedlichen Fraktionen. Viele Dinge, die man so nicht in der Zeitung liest, tragen dazu bei, zu verstehen, warum manches erst später gemacht wird und einiges länger dauert, als gedacht. Aber wenn der Koalitionsvertrag in den ersten 100 Tagen abgearbeitet worden wäre, dann gäbe es ja in den nächsten viereinhalb Jahren nicht mehr viel zu tun.

Die Diskussion danach drehte sich hauptsächlich um Schul- und Bildungspolitik. Schulformen, fehlende oder dauerkranke Lehrer_innen, Unterrichtsausfall wurden thematisiert und es gibt die Hoffnung, dass die neue Bildungsministerin Dr. Birgit Klaubert diese Aufgabe wenigstens zum großen Teil lösen wird.

Dieser politische Stammtisch machte Lust auf mehr und so ist auch der nächste schön geplant. Er wird am 11. Juni stattfinden und das Thema ist dann die Lokalpolitik.