21.04.2015
Bianka Wandersleb
Erschienen in: KONKRETer (Kyffhäuserkreis, Thüringen)

Aus dem Kreisvorstand

Bad Frankenhausen

Die letzte Sitzung des Kreisvorstandes fand am 3. März in Sondershausen statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. aktuelle Informationen, Vorbereitung des Kreisparteitages und der Frauentag.

Zuerst wurde die Beratung der Kreisvorsitzenden ausgewertet, in der die ersten 100 Tage der Landesregierung ausgewertet wurden. Es gab eine kritische, aber konstruktive Diskussion z.B. über die Kommunalfinanzen, die 360 KV-Leitung durch den Thüringer Wald oder Umgehungsstraßen.

Angela Trommer berichtete über die Beratung der Kreisschatzmeister. Die finanzielle Situation im Landesverband ist erfreulich gut, auch wegen der vielen Spendeneinnahmen im Wahljahr. Kreise, die in finanziellen Schwierigkeiten sind, können auf Hilfe hoffen, außerdem wird darüber nachgedacht, die technische Ausstattung in den Kreisgeschäftsstellen zu verbessern.

In den Ausschüssen des Kreistages wurde über den Kreishaushalt beraten, Wirtschafts-, Bildungs- und Sozialausschuss haben empfohlen, den Haushaltsentwurf an den Kreistag zu überweisen.

Der Bürgermeisterwahlkampf in Artern hat begonnen, am 4. April findet ein von der LINKEN organisiertes Osterfeuer statt.

Am 29. April findet in Göllingen der Kreisparteitag statt. Das Thema wird die Regierungspolitik von rot-rot-grün sein, dazu wird ein Gast von der Landesregierung erwartet.

Für den 27. planen wir eine Regionalkonferenz zum Thema Griechenland, dazu ist Dominic Heilig, Vorstandsmitglied der Europäischen Linken, eingeladen.

Die nächste Sitzung des Kreisvorstandes findet am 7. April in Bad Frankenhausen statt.