25.03.2015
Bianka Wandersleb
Erschienen in: KONKRETer (Kyffhäuserkreis, Thüringen)

Aus dem Kreisvorstand

Am 3. Februar fand in Bad Frankenhausen die Kreisvorstandssitzung statt, auf der Tagesordnung standen u.a. aktuelle Informationen, die Auswertung des Neujahrsempfanges, Vorbereitung Kreisparteitag und Finanzen.

Zu Beginn gab es Informationen aus dem Landesvorstand. Besprochen wurde die Zusammenarbeit zwischen Landesregierung, Fraktion und Partei. Die Ministerien sind arbeitsfähig, wie auch die Fraktion, die ihre Arbeitskreise gebildet und die Sprecher gewählt hat. Diskussionen gab es im Kreisvorstand zur Problematik der Stromtrasse durch den Thüringer Wald, es wird Gesprächsbedarf gesehen.

Der Vorstand des Landesausschusses hat getagt und drei Sitzungen für das Jahr geplant, so soll im Juni eine Veranstaltung zur DDR-Vergangenheit stattfinden. Eine Sofortinformation der Landtagsfraktion zu den Kommunalfinanzen wurde von Torsten Blümel erläutert und diskutiert.

An unserem diesjährigen Neujahrsempfang nahmen 97 Personen aus den unterschiedlichen Vereinen und Verbänden teil und es wurden uns 180 € Spenden übergaben. Es wurde eingeschätzt, dass der Empfang sehr niveauvoll war und wir auch die nächsten in diesem Rahmen durchführen werden.

Am 29. April werden wir in Göllingen unseren Kreisparteitag durchführen. Da es äußerst schwierig war, einen geeigneten Termin zu finden, planen wir diesen an einem Wochentag. Das kommt sicher denjenigen entgegen, die nicht unbedingt an Wochenenden zu Parteiveranstaltungen fahren möchten.

Hans-Georg Gehlhaar legt aus gesundheitlichen Gründen seine Arbeit als Kreisvorstandsmitglied nieder. Wir bedanken uns bei ihm für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm alles Gute und gute Besserung.