17.02.2015
Bianka Wandersleb
Erschienen in: KONKRETer (Kyffhäuserkreis, Thüringen)

LINKE berät Vorhaben für 2015

Bericht aus der ersten Kreisvorstandssitzung 2015

Kyffhäuserkreis

Der Kreisvorstand der Partei DIE LINKE hat auf seiner ersten Sitzung im neuen Jahr die Bildung der neuen Rot-Rot Grünen Landesregierung und die Wahl von Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten gewürdigt und die Mitglieder aufgefordert, die Arbeit der Landesregierung konstruktiv kritisch zu begleiten.

Der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Torsten Blümel, informierte, dass Sigrid Rößner aus der Fraktion ausscheidet, weil sie eine Tätigkeit beim Landkreis aufnimmt. An ihre Stelle rückt der Bürgermeister von Göllingen, Harry Hettler, nach.

Ein Schwerpunkt wird in diesem Jahr die Stabilisierung der finanziellen Situation im Kreisverband sein. In den nächsten zwei Jahren muss ein Polster angelegt werden für die nächsten Wahlen. Die Beitragszahlung ist zufriedenstellend, da haben wir den Plan übererfüllt, allerdings bleibt der Mandatsträgerbeitrag weiterhin problematisch.

Organisation und Durchführung des Neujahrsempfanges sind gesichert, es werden die guten Erfahrungen der letzten Jahre genutzt.

Ein anderes wichtiges Ereignis für die LINKE ist die Bürgermeisterwahl in Artern, bei der Torsten Blümel antreten wird, da Wolfgang Koenen nicht erneut kandidiert. Finanzielle Unterstützung hat der Landesverband zugesagt, personell wird der gesamte Kreisverband die Arterner unterstützen.

Mehr Wert soll auf politische Aktivitäten gelegt werden, die auch für Menschen außerhalb der Partei interessant sein sollen.

Da in diesem Jahr der Frauentag (8. März) auf einen Sonntag fällt, werden wir auf die übliche Blumen-Verteilaktion verzichten und stattdessen eine Anzeige in der Lokalpresse schalten.