02.07.2014
Christa Horstmann
Erschienen in: Märkische Linke (LINKE Ostprignitz-Ruppin, Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg)

Auf unsere Jungen ist Verlass

Neuruppin

Was in der Vorbereitung der Europa- und Kommunalwahlen 2014 von unseren jungen GenossInnen der AG und anderen geleistet worden ist, muss einmal besonders betont werden.

Allein in der letzten Woche vor der Wahl haben sie 13 Infostände organisiert - in Neuruppin, Wittstock, Kyritz, Rheinsberg, Neustadt, Wusterhausen, Fehrbellin und Flecken Zechlin. Mit dem »roten Fahrrad« fielen sie überall auf und fanden Zuspruch von Alt und Jung. Durch die Arbeitsgruppe »Junge GenossInnen« wurden rund 3/4 des Neuruppiner Stadtgebietes mit Plakaten »bestückt«. In Neuruppin sind komplett alle Haushalte in der Altstadt und in mehreren Ortsteilen und Dörfern mit den Flugblättern (Flyer) zur weiteren Vorstellung der Kandidaten der Stadtverordnetenversammlung versorgt worden. Zwei Wahlforen in Buskow und Neuruppin haben sie ebenfalls organisiert.

Diesen lebhaften und sehr bunten Wahlkampf haben alle Mitglieder der AG »Junge GenossInnen« mitgestaltet, die jungen Kandidaten in ihren Orten sowieso. Bis zu 10 Stunden waren etliche täglich unterwegs...

Hervorzuheben sind ganz besonders David Hölker, der für diese Zeit sogar Urlaub genommen hat und mit seinem Auto bestimmt tausend Kilometer dafür herumgefahren ist (z.B., um das rote Fahrrad per Hänger nach Kyritz, Wittstock usw. zu bringen). Oder David Holcke aus Storbeck (ebenfalls Kandidat), der mit seinem Trabant Plakate ausfuhr, oder Kandidat Tobias Lungfiel aus Neustadt, der sich ebenfalls fürs Plakatieren mit zuständig fühlte und Material verteilte.

Und nicht zuletzt ist Paul Schmudlach (Kandidat für die Neuruppiner StVV) zu nennen (wenn er das selbst auch nicht will), mit dem wir über die Aktivitäten der jungen Genossen sprachen, der ihre große Einsatzfreude immer wieder betonte - und der selbst mit am rührigsten war und mit neuen Ideen und Initiativen dauernd die anderen ansteckte. Er freut sich wie wir ganz besonders darüber, dass mit diesem bunten und einfallsreichen Wahlkampf 5 neue Mitglieder DIE LINKE stärkten - darunter 2 junge Frauen - und die AG »Junge GenossInnen« jetzt schon 15 Mitglieder zählt.

So lässt sich mit diesen Erfahrungen, sagte er in unserem Gespräch am Abend des Wahltages, gut der Landtagswahlkampf vorbereiten!

ch-