08.04.2017
Axel Szilleweit, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE/Umweltaktive /BFB/Piraten
Erschienen in: Mittelmark links (k² Potsdam, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brandenburg)

Deckel drauf!

Essengeld auf 2,-€ begrenzt

Teltow

Es ist eine kleine Sensation, was die Fraktion mit dem langen Namen – die LINKE/Umweltaktive/BFB/Piraten - in Teltow erreichen konnte. Seit dem 1. April (und das ist kein Scherz) kostet das Mittagessen für die Grundschüler 2 Euro. Ohne Wenn und Aber. Zur Vorgeschichte: Die Stadt schrieb im vergangenen Jahr den Essenanbieter neu aus und favorisierte einen Lieferanten, der seine Essen für 3,11 Euro anbot, 51 ct mehr als beim bisherigen Anbieter. Für die Eltern hätte das bedeutet, tiefer in die Tasche zu greifen. Die Konsequenz wäre mit Sicherheit: die Zahl der Essenteilnehmer geht zurück. Weil eine warme und gesunde Mahlzeit an einem langen Schultag wichtig ist, schlug unsere Fraktion vor, das Essen für die Kinder sogar kostenlos anzubieten. Die anderen Fraktionen meinten „Was nichts kostet ist nichts wert.“, aber preiswerter könne es schon sein. Wir rechneten nach und kamen auf einen Betrag von 170 000 Euro pro Jahr, um eine Deckelung auf 2 Euro zu bewerkstelligen. Die dazu notwendige Satzungsänderung ist nun beschlossen und greift zum 1. April 2017. Hoff en wir, dass es den Kindern schmeckt, die Eltern erleichtert sind und eine solche soziale Entscheidung keine Eintagsfl iege bleibt.