19.07.2017
Manuela Palluch, Elbe-Elster, René Lindenau
Erschienen in: Pressefest Bernau (LAG Rote Reporter Brandenburg, Bernau, Brandenburg)

Was machen LINKE in der Regierung?

Interview mit Gerry Woop, Staatssekretär für Europa in Berlin und Ralf Christoffers, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Brandenburger Landtag

Bernau

Was machen LINKE in der Regierung? Zu dieser Frage waren auf dem Podium eingeladen: Gerry Woop, Staatssekretär für Europa in Berlin und Ralf Christoffers, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Brandenburger Landtag. Beide LINKEN-Politiker stellen vorrangig heraus: Stärkung des sozialen Wohnungsbaus, Stärkung der Mieterrechte, Wohngebietsgestaltung, Verbesserung des Mobilitätsangebotes für alle; z.B. wurde der Preis für das Sozialticket in Berlin auf 27 Euro gesenkt. Stärkung der Zivilgesellschaft über dauerhafte Vereinsfinanzierung, Integration der
Flüchtlinge auf allen Gebieten.
Ein interessanter Aspekt ist dabei, dass die LINKE in beiden Ländern die Sozialministerinnen stellen; ebenso für den Europabereich. Beide Interviewpartner erklärten übereinstimmend, dass unter dieser Konstellation die Abstimmung zwischen den beiden Regierungen noch nie so
gut war wie heute. Das Interview führte Dagmar Enkelmann, Fraktionsvorsitzende der Stadtfraktion der LINKEN in Bernau. Doch die Frage, was LINKE in der Regierung machen, wird die Partei auch weiter beschäftigen. So kann man sagen: „Vorhang für heute zu, Fragen werden immer sein“, schloss Ralf Christoffers.