11.07.2017
Gerd Klier
Erschienen in: Märkische Linke (LINKE Ostprignitz-Ruppin, Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg)

Nymburk lässt grüßen

An der Stadtmauer von Nymburk
Neuruppin

Vom 12. bis 14. Mai 2017 hatte ich die Ehre, die Neuruppiner Delegation in unsere Partnerschaft Nymburk in Tschechien zu leiten. Der dortige neue Bürgermeister Dr. Pavel Fojtik hatte anlässlich des 100. Jahrestages einer bedeutenden Schlacht tschechischer Soldaten an der Ostfront und des Gedenkens der Opfer des ersten Weltkrieges eingeladen. Nach Beendigung des Krieges wurde 1918 die »Erste Republik« der Tschechen und Slowaken gegründet, welche bis 1938 existierte. Nach der Kranzniederlegung für die Opfer des Krieges konnten wir eine spektakuläre Nachstellung wichtiger Kampfhandlungen erleben.

Nicht nur in Erinnerung der schrecklichen Kriege der letzten Jahrhunderte, sondern auch anlässlich zunehmender nationalistischer und patriotischer Tendenzen unserer Zeit, war es uns und der tschechischen Seite ein tiefes Anliegen, unsere bereits seit Jahrzehnten bestehende Städtepartnerschaft mit neuem Leben zu erfüllen. In den letzten Jahren beschränkte sich die Partnerschaft auf den wichtigen Schüleraustausch mit der Grundschule »Wilhelm Gentz«.

Für die nahe Zukunft ist ein Austausch zwischen den Feuerwehren unserer Städte, in Bereichen der Kultur, des Sports und auf weiteren Gebieten in Planung. Möglichst viele Einwohner, insbesondere Kinder und Jugendliche, sollen von den Vorteilen der Städtepartnerschaft profitieren können.
Wir danken unseren Nymburker Freunden für die überaus herzliche Gastfreundschaft, die schönen Tage in ihrer wunderbaren Stadt und die vielen aufgeschlossenen und zukunftsweisenden Gespräche und Begegnungen. Die köstliche tschechische Küche und das Nymburker Bier möchte ich nicht unerwähnt lassen.

Leseempfehlung: Wir haben Fontane, Nymburk hat den weltbekannten Schriftsteller Bohumil Hrabel. Zu seinen Klassikern gehört »Die Schur«. Diese Erzählung kann einen Einstieg in diese ganz besondere Erzählweise und den Humor des Bohumil Hrabel darstellen.