18.04.2017
Dr. Lothar Kober
Erschienen in: Erkner–ungefiltert (Erkner, Brandenburg)

Kurz und bündig aus Erkner

Erkner

Einzelhandel in der Friedrichstraße

Nachdem kürzlich ein Modegeschäft und ein Versicherer aufgaben, stehen derzeit sechs Ladengeschäfte leer. Das Restaurant Bechsteins bleibt dunkel.

Steg an der Badestelle/Sportzentrum

Es bestehen gute Chancen für die Öffnung des Steges für Jung und Alt. Der Kommunalversicherer KSA soll die Hürden für die Versicherung derartiger Anlagen gesenkt haben. Bürgermeister Kirsch wartet auf eine Bestätigung.

Neubau der Buchhorster Straße

Die Stadtverordneten hoben am 4. April 2017 den Beschluss über die Abschnittsbildung und Kostenspaltung für die Erhebung von Straßenbaubeiträgen auf. Die Information der Anlieger über die Maßnahme wird von Juni auf Anfang Mai vorgezogen.

Einwohnerentwicklung

Die Stadt hat aktuell 11 864 Einwohner, 196 mehr als Ende 2015. Die Zahl der Einwohner im Alter über 60 Jahre soll sich in diesem Zeitraum um 502 auf 4 300 erhöht haben. (Quellen: Bürgermeister, Statistikamt)

Auspendler aus Erkner und Umgebung 2015

Von 4 472 Erwerbstätigen in Erkner pendelten 3 787 oder 84,7 Prozent aus – in Woltersdorf 2 816 = 89,3 Prozent, in Grünheide 2 584 = 84,3 Prozent (Quelle: RBB|24-Pendleratlas). Am Bahnhof Erkner gibt es 477 Parkplätze. 110 sollen dazukommen.

Auslegung der Haushaltssatzung und des Haushaltsplans 2017

In Kürze werden diese Dokumente im Rathaus öffentlich ausgelegt. Die Ankündigung erfolgt im Amtsblatt. Versuchen Sie herauszulesen, wofür das Geld im Einzelnen verwendet wird. DIE LINKE hatte u. a. wegen Intransparenz den Haushalt abgelehnt.

Dr. Lothar Kober